Hier finden Sie die Ergebnisse der

27.08.2016: Unsere Erste tritt am morgigen Sonntag beim SV Lachem-Haverbeck an. Vorletzte Saison haben beide Teams ihre Heimspiele mit 2:0 für sich entscheiden können. Wir drücken unseren Jungs die Daumen! Anpfiff ist um 15 Uhr. Für die mitreisenden Fans der SVG: Laut Routenplaner sind für die Fahrt 65-75 Minuten einzuplanen. Möglich ist die Fahrt über die B1 bis Hameln und dann auf der L433 nach Lachem oder über Springe, die B213 und dann weiter B1 und L433. Für das Navi: Lachemer Dorfstraße eingeben und beim Ortsausgang Lachem Richtung Oldendorf links zum Sportplatz abbiegen.

SV Lachem-Haverbeck - SpVgg Hüddessum/Machtsum

27.08.2016: Unsere Zweite fährt am Sonntag nach Drispenstedt. Gegen die dortige Reserve geht es ab 15 Uhr um drei Punkte. Drei der letzten vier Spiele konnten gegen den SC gewonnen werden und so hoffen wir auf eine Fortsetzung der positiven Statistik.

SC Drispenstedt II - SpVgg Hüddessum/Machtsum II

26.08.2016: Morgen empfängt um 17 Uhr unsere Altherren auf dem Sültenpaul die TuS Lühnde Altherren zum zweiten Saisonspiel.

SpVgg Hüddessum/Machtsum Ü32 - TuS Lühnde Ü32

25.08.2016: Die Spiele für das kommenden Wochenende und darüber hinaus: Unsere Altsenioren haben spielfrei. Die Altherren spielen am Samstag zu Hause gegen die TuS Lühnde Altherren. Am Sonntag reist die Erste Herren zum SV Lachem-Haverbeck, die Zweite muss zum SC Drispenstedt. Zusätzlich steht eine Englische Woche für die Zweite an: Mittwoch geht es zum SV Emmerke von 1909 e.V..

21.08.2016: SpVgg Hüddessum/Machtsum : TSV Bisperode 6 : 0 Tore : Daniel Winter (2. und 84. min.) , David Romainczyk (31. min.), Christian Vollmer (41., 44. und 87. min.) Ist der Knoten geplatzt ? Nach zwei Niederlagen zum Auftakt der Bezirksliga Saison und dem Pokal Aus in der zweiten Runde, hat man heute eine -wie verwandelt auftretende- Mannschaft vom Sültenpaul sehen dürfen. Der Gast aus Bisperode hatte während der gesamten Spielzeit nicht eine einzige Torchance und konnte sich am Ende mit diesem Ergebnis noch glücklich schätzen. Eine zweistellige Niederlage wäre möglich gewesen. Das Trainergespann um Chefcoach Christopher Köditz und Co Trainer Klaus Grove , sowie die 120 Zuschauer sahen einen couragierten und überzeugenden Auftritt der Heimelf ...traumhafte Tore und tolle Spielzüge. Eine sichere Defensivarbeit , ein gutes Passspiel nach vorne und eine ordentliche Chancenverwertung waren der Schlüssel zum Erfolg. Am heutigen Nachmittag konnte man keinen Spieler aus der Mannschaft hervorheben, denn das war ein Sieg des Kollektiv. Jeder der Akteure hat sein Leistungsvermögen über die gesamten 90 min. abrufen können ! Keeper Jens Wiechers konnte nicht einen einzigen Schweißtropfen auf seinem Trikot verzeichnen...hat sein Team aber immer wieder positiv angefeuert. Die Viererkette um die beiden Abwehrchefs Jan Hendrik Vohland und David Romainczyk , sowie Christian Schulz und Tobias Schildhammer ließen nichts anbrennen und schalteten sich immer wieder in die Offensive ein. Im Mittelfeld lenkten Raffael Fornol, Steve Ridder und Jonas 'Johnny' Kliemann das Spiel vorbildlich. Über die Außen machten Tim Ostrowski und Daniel 'Düse' Winter immer wieder Druck und viele Wege. In der Spitze agierte Mark Wiechers -bis zu seiner frühen, verletzungsbedingten Auswechslung- sehr engagiert. Christian Vollmer, Mario Wicens und Lucas Deuter fügten sich nach ihren jeweiligen Einwechslungen nahtlos in die gute Leistung ein. Kurze Zusammenfassung : Blitzstart nach zwei Minuten. Daniel Winter vollstreckt, nach klasse Hereingabe über Außen von Mark Wiechers, aus 5 m. 6. min. , erster und einziger Torschuss vom TSV ...allerdings 5 m am Tor vorbei. 30. min. , 2:0 David Romainczyk nach klasse Freistoß von Steve Ridder. 35. min. , Pass von Christian Vollmer auf Raffael Fornol, im letzten Moment geblockt. 37. min. , Freistoß von Steve Ridder von rechts außen , David Romainczyk verfehlt den Ball knapp. 40. min. , schöne Flanke von Daniel Winter, Vollmer verzieht per Kopfball. 42. min. , 3:0, traumhafter Ball von Daniel Winter auf Vollmer , starker Lupfer über den Keeper. 44. min. , 4:0, gleiche Kombination -- Daniel Winter mit super Einsatz und Pass auf Christian Vollmer , Vollmer versenkt eiskalt ins lange Eck. 46. und 47. min. zwei riesen Chancen für Vollmer , allein vor dem Keeper verzogen und dann (nachdem der Keeper ausgespielt war) auf der Linie gerettet. 65. min. , Ch. Schulz nach Pass in die Tiefe alleine vor dem Tor , Querpass auf Vollmer , der unter bedrängt das leere Tor verfehlt. 70. min. , Freistoß von außen (Steve Ridder), Kopfball Jan Vohland aus 6 m , Keeper hält. 74. min. , Daniel Winter verzieht, nach Pass von Steve Ridder alleinstehend vor dem Tor. 84. min. , 5:0, Vollmer vergibt alleine vor dem Tor , nach Abpraller des Keepers bringt Tim Ostrowski den Ball direkt wieder vor das Tor, wo Düse aus 5 m versenkt. 88. min. , 6:0. Traumpass von Steve Ridder auf Christian Vollmer, der mit super Lupfer über den Keeper. 89. min. Daniel Winter auf Vollmer, alleine vor dem Tor, Keeper hält den Schuß. Es ist wirklich kein Bericht durch die Grün/Weiße Brille (auch wenn man es beim Lesen denken mag) ...aber es gab wirklich keine Torchance der Gäste ! Was auch vom Betreuer bestätigt wurde. Sorry. So kann es gerne weitergehen !!! KLASSE Leistung Jungs .....Chapeau 👏👏 ❗ Sportliche Grüße Alex Aue